Impressum & AGB
Besucher seit 1.10.2013: 59178
Home Über uns Feedback Gäste Informationen Partner & Freunde Kontakt Facebook

  Aktuelle Seite: Home - Camping Trek zum größten See Nepals - Rara Lake

Camping Trek zum größten See Nepals - Rara Lake



Leichte bis mittelschwere Tour - nur für Leute mit Camping Erfahrung
 

Sehr ursprüngliches Camping Trekking im Mittleren Westen Nepals. Die Wege führen Sie durch Wald, vorbei an kleinen Bächen und über vier (relativ niedrige) Pässe, wovon der Chukche Mara Pass mit 3.800m der Höchste ist. Die Camp-grounds befinden sich entweder in der Nähe kleiner Ansiedlungen, teilweise jedoch auch “mitten in der Wildnis“. Sie und Ihr Team sind während des gesamten Treks auf sich alleine gestellt. Bedingt durch die Abgeschiedenheit bietet dieses Trekking viel Abenteuer und fordert von Ihnen “Mitmach-Motivation“. Dies jedoch macht auch die Einmaligkeit dieses wunderbaren Trekkings aus.




 




Reisedetails  
  Gebiet Mid Western Nepals
  Reisedauer gesamt 21 Tage - Bausteine dazu buchen
  Reisezeit April - Juni und September - Oktober
  Dauer des Treks 10 Tage
  Teilnehmer 2 - max. 6 Personen
  Charakter

Die komplette Tour kann nur als Camping-Trek gegangen werden. Lediglich am Rara See gibt es eine Lodge. Sämtliches Camping Equipment, wie auch die Verpflegung muss mitgenommen werden. Sie übernachten in Zwei-Personen Zelten. Ein Küchen-, wie ein Toilettenzelt gehört mit zu unserem Equipment. Die Wege sind gut gehbar. Trittsicherheit ist jedoch Voraussetzung. Ihre Ausrüstung muss dem Charakter der Tour angepasst sein. Gerne schicken wir Ihnen eine Ausrüstungsliste. Teamfähigkeit und eine gute Portion Improvisationsvermögen sind Voraussetzung.

  Höchster Punkt Chhuche Mara Pass 3.800m Höchster Schlafhöhe Jaljalachaur 3.510m
  Preis Wir garantieren einen fairen und attraktiven Preis, den wir unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Wünsche zeitnah kalkulieren.
Rufen Sie uns gerne unverbindlich an oder schreiben Sie eine E-Mail über unser Kontaktformular.
  Hinweis Sie können im Anschluss an die Tour einen zwei-dreitägigen Aufenthalt im Bardia-Nationalpark dazu buchen. Von der Infrastruktur ist der Bardia-Nationalpark nicht mit dem Chitwan Nationalpark zu vergleichen. Weitere Infos auf Anfrage.





















Programm    
  Eine detaillierte Reisebeschreibung senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu! Zum Kontaktformular.
       
  Wichtiger Hinweis
Die Flüge von Nepalgunj nach Jumla (bzw. von Jumla nach Nepalgunj) unterliegen besonderen Wetterbedingungen. Da die Flugzeuge nur auf Sicht fliegen, ist ein Flug bei schlechten Wetterbedingungen nicht möglich! Deshalb kann der Flug NICHT GARANTIERT werden. Aus diesem Grund haben wir die letzten drei Reisetag als Reservetage eingeplant. Sollte es zu einer Flugverspätung in Folge schlechten Wetters kommen, hat dies keine Auswirkung auf den Reisepreis. Bitte beachten Sie diesbezüglich auch unsere AGB´s.













TOP