Impressum & AGB
Besucher seit 1.10.2013: 59170
Home Über uns Feedback Gäste Informationen Partner & Freunde Kontakt Facebook

  Aktuelle Seite: Home - Der Pilgerweg nach Muktinath

Der Pilgerweg nach Muktinath



Zusammentreffen von Hinduismus und Buddhismus im Angesicht der Eisriesen
Vom Poonhill zum Heiligtum von Muktinath
 

Durch die süd-westlichen Ausläufer des Annapurna-Massivs wandern Sie, zunächst durch gemäßigte Klimazonen, später dann durch das karge Kali-Gandaki Tal nach Muktinath. Die unweit des Ortes gelegene Tempelanlage ist Hindus wie auch Buddhisten gleichermaßen heilig.
Das Tal, zwischen Annapurna und Dhaulagiri gelegen, bildet die tiefste Schlucht der Welt. Entlang des Kali-Gandaki Flusses, an dessen Ufern Sie mit ein wenig Glück die berühmten, den Hindus heiligen "Shaligrams" - versteinerte Ammoniten, finden können, geht es stetig aufwärts nach Kagbeni - dem Eingangstor nach Mustang. Von hier aus trennt Sie nur noch eine Tagesetappe von Muktinath. Für den Besuch der großen Tempelanlage haben wir einen ganzen Tag eingeplant. Erleben Sie die Spiritualität des Ortes - nachmittags lädt das ortsansässige buddhistische Kloster zu einem Besuch ein.
Über Jomosom geht es mit dem Flugzeug - oder alternativ mit dem Jeep / Bus - zurück nach Pokhara.



 

 

 

Reisedetails  
  Gebiet Annapurna
  Reisedauer gesamt 19 Tage - Bausteine dazu buchen
  Reisezeit Mitte Februar - Mitte Mai und Mitte September - Dezember
  Dauer des Treks 9 Tage
  Teilnehmer 1 - max. 10
  Charakter Leicht. Keine alpinen Schwierigkeiten. Trittsicherheit erforderlich.
  Höchster Punkt Muktinath 3.800m
  Preis Wir garantieren einen fairen und attraktiven Preis, den wir unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Wünsche zeitnah kalkulieren.
Rufen Sie uns gerne an, oder schreiben Sie E-Mail über unser Kontaktformular.
  Hinweis Selbstverständlich können wir auch diese Tour Ihren individuellen Wünschen anpassen;
Sie möchten gerne noch einen oder zwei weitere Tage im Kathmandu-Tal oder in Pokhara verbringen?
Kein Problem! Rufen Sie uns an oder schicken Sie eine E-Mail über unser Kontaktformular.


















Programm    
  Tag 01 Abflug nach Kathmandu  
  Tag 02 Ankunft in Kathmandu; Abholung vom Flughafen; Transfer ins Hotel Hotel Ü + F
  Tag 03 Treffen mit dem Guide; Programmbesprechung; den Nachmittag zur freien Verfügung Hotel Ü + F
  Tag 04 Fahrt mit dem Touristenbus nach Pokhara (Flug gegen Aufpreis möglich) Hotel Ü + F
  Tag 05 Pokhara - Tikdedhunga (1.490m) Lodge + VP
  Tag 06 Tikedhunga - Ulleri (1.960m) - Ghorepani (2.860m) Lodge + VP
  Tag 07 Ghorepani - Poonhill (3.200m) - Tatopani (1.190m) Lodge + VP
  Tag 08 Tatopani - Ghasa (2.010m) Lodge + VP
  Tag 09 Ghasa - Marpha (2.670m) Lodge + VP
  Tag 10 Marpha - Kagbeni (2.800m) Lodge + VP
  Tag 11 Kagbeni - Muktinath (3.800m) Lodge + VP
  Tag 12 Muktinath - Besichtigung der Tempelanlage Lodge + VP
  Tag 13 Muktinath - Jomosom (2.720m) Lodge + VP
  Tag 14 Flug von Jomosom nach Pokhara Hotel Ü + F
  Tag 15 Pokhara zur freien Verfügung Hotel Ü + F
  Tag 16 Fahrt im Touristenbus nach Kathmandu Hotel Ü + F
  Tag 17 Sightseeing in Kathmandu Hotel Ü + F
  Tag 18 Kathmandu zur freien Verfügung Hotel Ü + F
  Tag 19 Transfer zum Flughafen; Rückflug nach Deutschland F































Wichtig zu wissen! Im Falle des Falles.
Bedingt durch die starken Winde im Kali Gandaki Tal und bei schlechtem Wetter (Regen, Nebel, Schnee) kann ein Flug von Jomosom nach Pokhara wie gebucht NICHT GARANTIERT werden! Sollte es zu einer solchen Situation kommen, fahren Sie mit dem Bus von Jomosom nach Beni und von dort aus, ebenfalls mit dem Bus, weiter nach Pokhara. Eine solche situation hat keine Auswirkung auf den Reisepreis! Es ergibt sich "lediglich" eine zeitliche Verzögerung durch das spätere Ankommen in Pokhara. Bitte beachten Sie diesbezüglich auch unsere AGB`s.

Ausfürliche Reisebeschreibung als PDF Datei ansehen, bzw. downloaden.

TOP