Impressum & AGB
Besucher seit 1.10.2013: 180767
Home Über uns Feedback Gäste Informationen Partner & Freunde Kontakt Facebook

  Aktuelle Seite: Home - Everest View Trek

Everest View Trek - Blicke auf den höchsten Berg der Welt - Wanderung zum Kloster Tengboche



Leichte bis mittelschwere Tour - auch für Anfänger geeignet
 

Ihr Trekking führt Sie in die Khumbu Region, die Heimat der Sherpas. Abenteuerlich und spannend wird es bereits gleich zu Anfang, müssen Sie doch mit einer kleine Twin-Otter-Maschine nach Lukla zum berühmten Tenzing-Hillary-Flughafen fliegen. Von hier aus wandern Sie in zwei Tagen bis Namche Bazaar, der Hauptstadt der Sherpas und dem “Tor zum Everest“. Spätestens ab hier macht sich die Höhe bemerkbar; Sie befinden sich schon auf ca. 3.500m Meereshöhe. Ein Akklimatisationstag in Namche ist deshalb unumgänglich. Diesen Tag nutzen Sie, um zum “Everest View Hotel“ aufzusteigen, und erreichen dort gleichzeitig mit 3.900m den höchsten Punkt Ihrer Tour. Der Name ist Programm, von der Terrasse des Hotels haben Sie einen fantastischen Blick auf den höchsten Berg der Welt, den die Nepalis Sagarmatha – Muttergöttin der Erde nennen. Auch die Ama Dablam, dieser formschöne Berg wird auch das Matterhorn Nepals genannt, ist von hier aus gut zu sehen. Das Ziel Ihres Treks ist das “Gelbmützen-Kloster“ in Tengboche. Wegen seiner Lage wird das Areal in dem das Kloster steht auch als Naturmandala bezeichnet. Von hier aus sind es nur noch ca. 10km Luftlinie bis zum Mount Everest. Aber nicht nur der Blick auf den Everest und den Lhotse, ein weiterer Achttausender, macht diese kurze Tour zu einem echten Klassiker. Sie treffen auf die gastfreundlichen Sherpas mit ihrer tibetisch geprägten Kultur und erleben eine vielfältige Fauna und Flora.




 

 






Reisedetails  
  Gebiet Solu Khumbu
  Reisedauer gesamt 14 Tage - Bausteine dazu buchen
  Reisezeit Mitte Februar - Mai und Oktober - Dezember
  Dauer des Treks 7 Tage
  Teilnehmer 1 - max. 8 Personen
  Charakter Leichte bis mittelschwere Tour. Keine alpinen Schwierigkeiten. Gute Grundkondition & Trittsicherheit erforderlich.
  Höchster Punkt Everest View Hotel 3.900m. Höchste Schlafhöhe: Kloster Tengboche 3.860m.
  Preis Wir garantieren einen fairen und attraktiven Preis, den wir unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Wünsche zeitnah kalkulieren.
Rufen Sie uns gerne unverbindlich an oder schreiben Sie eine E-Mail über unser Kontaktformular.
  Hinweis Selbstverständlich können wir auch diese Tour Ihren individuellen Wünschen anpassen;
Sie möchten gerne noch einen oder zwei weitere Tage im Kathmandu-Tal oder in Pokhara verbringen?
Kein Problem! Rufen Sie uns an oder schicken Sie eine E-Mail über unser Kontaktformular.




















Programm    
  Tag 01 Ankunft in Kathmandu; Abholung vom Flughafen; Transfer ins Hotel Hotel Ü + F
  Tag 02 Treffen mit dem Büromanager von nepalwelt-trekking und dem Guide. Programmbesprechung und (bei Wunsch) check der Ausrüstung. Hotel Ü + F
  Tag 03 Flug von Kathmandu nach Lukla (2.860m). Das Trekking beginnt.
Kurzes Einlaufen bis Phakding (2.680m).
Lodge + VP
  Tag 04 Phakding - Namche Bazaar (3.450m) Lodge + VP
  Tag 05 Namche Bazaar - Akklimatisationstag. Wanderung zum Everest-View-Hotel (3.900m) Lodge + VP
  Tag 06 Namche Bazaar - Tengboche (3.860m) Lodge + VP
  Tag 07 Tengboche - Namche Bazaar (3.450m) Lodge + VP
  Tag 08 Namche Bazaar - Phakding (2.640m) Lodge + VP
  Tag 09 Phakding - Lukla (2.800m) Lodge + VP
  Tag 10 Flug von Lukla nach Kathmandu Lodge + VP
  Tag 11 Kathmandu zur freien Verfügung oder Reservetag Hotel Ü + F
  Tag 12 Kathmandu Sightseeing oder Reservetag Hotel Ü + F
  Tag 13 Kathmandu zur freien Verfügung oder Reservetag Hotel Ü + F
  Tag 14 Transfer zum Flughafen - Rückflug nach Hause F



























Wichter Hinweis! Im Falle des Falles!
Die Flüge von Lukla nach Kathmandu (bzw. von Kathmandu nach Lukla) unterliegen besonderen Wetterbedingungen. Da die Flugzeuge nur auf Sicht fliegen, ist ein Flug bei schlechten Wetterbedingungen nicht möglich! Deshalb kann der Flug von Lukla nach Kathmandu (bzw. Kathmandu - Lukla) NICHT GARANTIERT werden. Aus diesem Grund haben wir den 17. und 18. und 19. Reisetag als Reservetag eingeplant. Sollte es zu einer Flugverspätung in Folge schlechten Wetters kommen, hat dies keine Auswirkung auf den Reisepreis. Bitte beachten Sie diesbezüglich auch unsere AGB`s.


Ausführliche Reisebeschreibung als PDF Datei ansehen, bzw. downloaden.

TOP